Baurecht und Architektenrecht

Das Baurecht und Architektenrecht dürfte neben dem Verwaltungsrecht eines der weitläufigsten Rechtsgebiete überhaupt sein, für die es Fachanwaltszulassungen gibt. Es umfasst das zivile Baurecht, also Rechtsverhältnisse von Auftraggebern und Auftragnehmern im gesamten Baubereich, das öffentliche Bauplanungsrecht und Bauordnungsrecht, zu dem u.a. die verschiedenen Formen der gemeindlichen Bauleitplanung gehören. Die Kanzlei, in der RA Dr. Montag eineinhalb Jahrzehnte tätig war hatte seit jeher einen Mandatsschwerpunkt im öffentlichen Baurecht, der sich u.a. in der ständigen Vertretung von ca. 20 Verbands- und ebenso vielen Ortsgemeinden über ganz Rheinland-Pfalz hinweg manifestierte.

Verladung von Schüttgütern

In gleicher Weise wurden und werden von RA Dr. Welker wie von RA Dr. Montag private Bauherren in dem Bemühen um Erhalt von Baugenehmigungen, Tekturen und Nutzungsänderungen unterstützt und vertreten.
Neben einer Reihe mittelständischer Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes zählt eine größere Zahl privater Bauherren zu den Mandanten. Auseinandersetzungen mit Bauunternehmen, Architekten oder Bauträgern geht es um Rechnungen, die höher ausfallen als die Angebote, Abrechnung von Sonderwünschen, Mehr- und Minderleistungen und immer wieder um alle Arten von Bauschäden. Lösungs- und nicht streitorientierte Rechtsberatung und Vertretung ist dabei unser Ziel. Einen Schwerpunkt bilden hier Haftpflichtprozesse gegen Ingenieure und Architekten, insbesondere auf Vermittlung eines größeren Haftpflichtversicherers in diesem Bereich sowie die Führung von Honorarprozessen für und gegen Architekten, letztere auch für Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Schadhafte Kelleraußenwandabdichtung

Zu den Mandanten in diesem Bereich zählen seit einigen Jahren zunehmend auch Erwerber gebrauchter Immobilien, die sich nach dem Kauf getäuscht fühlen, weil nach einiger Zeit Schimmelschäden auftauchen, sich im Innenräumen verwandte Anstriche als PCP- und Lindan- belastet erweisen, Schallschutzmängel den Wohngenuss reduzieren oder aufheben und vor allen Dingen immer wieder Abdichtungsmängel an erdberührten Kelleraußenwänden ebenso wie an Flachdächern gravierende Bauschäden auslösen.